Anti-Aging fürs Gehirn

Wer möchte nicht alt werden?
„Alt schon, aber geistig und körperlich fit“ sagen die meisten.

In diesem Vortrag erfahren Sie in einer für Laien verständlichen Sprache, wie Alterungsprozesse im Gehirn funktionieren und wie sie sich auf unsere geistigen Fähigkeiten auswirken. Sie erfahren aber auch, wie man körperliche und geistige Fitness vereinbaren kann und inwiefern Faktoren wie Ernährung, lebenslanges Lernen und soziale Beziehungen sich auf unsere geistigen Fähigkeiten auswirken.

Dieser Vortrag ist für alle ab 35 wichtig: Je früher man Maßnahmen setzt, umso leichter ist es, auch im Alter körperlich leistungsfähig und geistig fit zu bleiben.

Zielgruppe:
Alle am Thema Interessierten

Datum:
17.10.2016
19:15 Uhr

Ort:
Ärztebibliothek
Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Wels

Kosten:
10€
Klinikum-MitarbieterInnen kostenfrei

Um Anmeldung wird gebeten!

Macedonia ManuelaDr. Manuela Macedonia
Neuro- und Sprachwissenschafterin; Germanistin und Kognitivpsychologin; Mitglied der Forschungsgruppe „Neuronale Mechanismen zwischenmenschlicher Kommunikation“ am Max-Planck Institut für Neurowissenschaften Leipzig; derzeit an der Johannes Kepler Universität in Linz tätig

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels