Genuss mit allen Sinnen

Genusstraining nach Jutta Kamensky

„Genuss ist alles, was gut tut!“
Sonnenstrahlen auf der Haut, der Duft einer Rose oder ein fröhliches Kinderlachen- wohltuende Augenblicke wie diese, schaffen Raum für Erholung und sorgen so für den nötigen Ausgleich zu den täglichen Anforderungen. Wer genießen kann, verfügt über eine wichtige Ressource zur Vorbeugung und Bewältigung von Stress und daraus resultierenden Erkrankungen.
Bewusster Genuss bereichert den Alltag jederzeit mit angenehmen Erlebnissen, und stärkt das seelische Wohlbefinden. Was der Seele gut tut, bestimmt jeder selbst und findet sich in allen Lebensbereichen. Genießen bedeutet, die Welt mit allen Sinnen im eigenen Tempo
zu erkunden, und die passende Strategie für das persönliche Wohlbefinden zu erkennen.
Genussfähigkeit entwickelt sich nicht auf die Schnelle und auch nicht durch die Aufforderung zum Genießen. Wieder und besser genießen zu können, braucht gut trainierte Sinne, die eigene Erlaubnis zum Genuss und professionelle Anleitung.
Der Workshop zeigt mögliche Wege in ein genüssliches und selbstfürsorgliches Leben.
Ziele:
• Genuss mit allen Sinnen erfahren und anwenden
• Einführung in die Aromaküche
Zielgruppe:
Die Teilnahme am Genusstraining ist empfehlenswert für Personen,
die…
• ihre Genussfähigkeit und Selbstfürsorge entwickeln oder
verbessern wollen,
• ihre Ressourcen für das seelische Wohlbefinden stärken
möchten,
• leichter, zufriedener und genussvoller essen und leben
möchten.
• zur Gesundheitsförderung und Prävention beitragen möchten
Sehr hilfreich ist das Genusstraining auch für Menschen, die mit
Personen mit Adipositas, Ess-Störungen, Stoffwechselerkrankungen
zusammenarbeiten (Pflege, Psychologen, MTA-Berufe,…)

 

Datum:
07.03.2017
13 – 17:00 Uhr

Ort:
Schlössl und Lehrküche
Klinikum Standort Grieskirchen

Kosten:
55€
für Klinikum-MitarbeiterInnen kostenfrei

 

Schatzl BarbaraBarbara Schatzl
Diätologin am Klinikum Wels-Grieskirchen,
Ausbildung zur Genusstrainerin
nach Jutta Kamensky,
Sport-Ernährungscoach

 

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels