Hautpflege und Intertrigo

Im Gegensatz zum Dekubitus ist Intertrigo eine Erkrankung, welche bei richtiger Behandlung rasch heilt. Die Intertrigo-Vorsorge zählt zu den wichtigsten Prophylaxen in der Pflege und das nicht ohne Grund, denn das ständige Brennen und Jucken der
geschädigten Hautbereiche kann auf Dauer zur Tortur werden. Intertrigo ist eine ernst zu nehmende Erkrankung, die mit aller pflegerischen Sorgfalt behandelt werden muss.

 
Inhalte:
• Grundlagen der Hautpflege
• Anatomie der Haut
• Häufig angewendete Salben, Cremen, usw.
• Intertrigo
• Bedeutung
• Prophylaxe
• Erfahrungsberichte verschiedener Abteilungen
• Standard Klinikum Wels-Grieskirchen
• Hygienische Richtlinien

 
Zielgruppe:
Pflegepersonen

 

Datum:
20.09.2017
13 – 14:30 Uhr

 

Ort:
Klinikum Wels-Grieskirchen
Standort Wels
Ärztebibliothek

 

Kosten:
105€

 

 

Maria-Anna Hausjell
DGKS, zertifizierte Wundmanagerin, Abteilung für Haut- und
Geschlechtskrankheiten, Klinikum Wels-Grieskirchen

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels