Pflegegeld

Pflegegeld ist immer wieder ein heißes Eisen im Sozialrecht, das oftmals als gar nicht so sozial empfunden wird. Wenn jemand zum Pflegefall wird, sind für die Angehörigen nicht nur emotionale und organisatorische, sondern allen voran auch finanzielle Belastungen unvermeidlich.
Das Seminar bietet eine Gesamtdarstellung des Pflegegeldrechts in Österreich, ausgehend von den Anspruchsvoraussetzungen über das Verfahren bis hin zur Einstufung
(Ermittlung der Pflegestufe).
Inhalte:
• Was ist das Pflegegeld?
• Wer hat Anspruch auf Pflegegeld?
• Worauf kommt es bei der Pflegegeld-Einstufung an?
• Grundsätze: Einstufung und Verfahren nach dem Bundespflegegeldgesetz
• Absicherung pflegender Angehöriger
Zielgruppe:
Diplomiertes Pflegepersonal

Datum:
07.03.2017
13 – 17:00 Uhr

Ort:
St. Josef | Wohnen mit Pflege
Mehrzweckraum EG
Wallernstraße 2
4522 Sierning

Kosten:
105,- EUR

 

Greifeneder MartinDr. Martin Greifeneder
Richter am Landesgericht Wels, schult seit vielen Jahren Gutachter und Pflegefachpersonal in Fragen der Pflegegeldeinstufung und war als Fachmann auf diesem Gebiet in Gesetzesreformen sowie in das Pilotprojekt Pflegegeldeinstufung durch Pflegefachkräfte beratend eingebunden; Fachbuchautor

 

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels