Vortrag: Osteoporose – Eine unterschätzte Erkrankung?

Strategien zur Vorbeugung und Behandlung

Die Osteoporose ist eine chronische Erkrankung, die anfangs oft unbemerkt verläuft und bei der das Knochengewebe an Substanz und Struktur verliert und deshalb brüchig wird. Derzeit leiden in Österreich etwa 700.000 Menschen an Osteoporose, wobei Frauen häufiger betroffen sind. Das Risiko an Osteoporose zu erkranken nimmt mit dem Älterwerden zu und wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Die Osteoporose ist besonders beim älteren Menschen ein komplexes Krankheitsgeschehen mit beträchtlichen physischen, psychischen und sozialen Konsequenzen.

Inhalte: 
Epidemiologie
Ursachen, Stürze
Diagnostik und Therapie (inkl. Remobilisation)

Datum:
24.11.2015 um 19:15 Uhr

Ort:
Ärztebibliothek Klinikum Standort Wels

Dr. Andreas Kirchgatterer, MSc
Abteilung für Innere Medizin V
Facharzt für Innere Medizin
Additivfacharzt für Gastroenterologie &
Hepatologie, Rheumatologie, Geriatrie

 

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels