Aktualität der Gender Medicine

Vortrag
Univ.-Prof.in Dr.in Alexandra Kautzky-Willer
12. März 2019

 

Im letzten Jahrzehnt hat das Interesse an der Gender Medizin deutlich zugenommen, was man auch an den steigenden Zahlen von Publikationen in Top-Journalen zu geschlechtsspezifischen Fragestellungen erkennen kann.

Der interdisziplinäre, wissenschaftliche Zugang der Gender Medicine erforscht biologische (Sex) und psychosoziale (Gender) Unterschiede zwischen Männern und Frauen, die sowohl das Gesundheitsbewusstsein als auch die Entstehung und Wahrnehmung von, wie auch den Umgang mit Krankheiten betreffen.

Während ursprünglich die meisten Publikationen aus dem Bereich der Kardiologie kamen, sind mittlerweile in allen Fachbereichen, insbesondere Endokrinologie und Stoffwechsel, Psychiatrie und Neurologie große Fortschritte zu erkennen. Erst langsam werden Unterschiede von Männern und Frauen bei Erkrankungen und die Veränderungen im Lebenszyklus stärker berücksichtigt. Welchen Einfluss dabei Geschlechtsidentität und Rollenbilder spielen, und wie sich diese verändern, ist allerdings noch immer unzureichend erforscht.

Die Entwicklung und Bekanntmachung geschlechtergerechter Maßnahmen, um die Gesundheit zu erhalten und um Krankheiten früh zu erkennen, gehören zu den wesentlichen Zielen der Gender Medicine.

Univ.-Prof.in Dr.in Alexandra Kautzky-Willer:
Österreichische Fachärztin für Innere Medizin. Seit 1. Januar 2010 ist sie die erste Professorin für Gender Medicine Österreichs an der Medizinischen Universität Wien, wo sie die Gender Medicine Unit gegründet hat. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter Wissenschaftlerin des Jahres 2016.

Termin:
12.03.2019
19 Uhr

Ort:
Klinikum Wels
Vortragssaal

Anmeldung:
bis 05.03.2019 erbeten,
per Mail an office@akademiewels.at

Kosten:
10 EUR
Klinikum-Mitarbeiter frei

This entry was posted in Allgemein, News, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr