eLearning-Plattform – neue Nutzungsmöglichkeiten

Erstmals wird im Klinikum Wels-Grieskirchen die seit mehr als 10 Jahren erfolgreich im Einsatz befindliche und von der Akademie Wels betreute „Lernwelt“ über die Absolvierung von multimedialen eLearning-Modulen, Tests und Zertifizierungen hinaus genutzt: als ständige Informations- und Kommunikationsplattform der immer zahlreicher werdenden Kinaesthetics Peer-Tutoren. Über ein Forum können Informationen rasch weitergegeben, Projektarbeiten neuer Ausbildungsgruppen allen zugänglich gemacht und Erfahrungen aus der Praxis geteilt werden. Möglich wird das durch die Kommunikationskomponenten, die in der Lernplattform standardmäßig zur Verfügung stehen.

Roswitha Cossée, Stellvertretende Pflegedirektorin und Projektleiterin, schätzt die rasche und unkomplizierte Erreichbarkeit der dezentral eingesetzten Zielgruppe, die einfache Möglichkeit der laufenden inhaltlichen Aktualisierung sowie die Motivationsteigerung durch den ständigen Praxisaustausch.

 

Kontakt:
Anton_Geiger

Mag. Anton Geiger
anton.geiger@akademiewels.at
07242/ 350 836 6574

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.
akademie wels

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr