Tanz dich frei

Würde es Ihnen Freude bereiten,…
…. durch das Tanzen mit sich selbst in Verbindung zu treten?
…. mit Ihren Gefühlen und Bedürfnissen leichter Kontakt
aufzunehmen?
…. Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen?

Entdecken Sie mit mir und anderen Menschen in einer Wohlfühl-Atmosphäre, wie es durch Tanzen und Musik gelingenkann, mit sich selbst achtsam bzw. wertschätzend in Verbindung zu treten, in die eigene Gefühls- und Bedürfniswelt einzutauchen, sich von ev. negativen Energien zu befreien und mit Körper, Geist und Seele eins zu werden.

Im ersten Rhythmus „Flowing“ geht es vor allem darum sich zu erden, bei sich und im Raum anzukommen, danach wird es im „Staccato“ kräftiger, feuriger, bis wir zum Rhythmus „Chaos“ gelangen, wo alles raus soll/darf, was gerade lebendig ist. Es geht um Loslassen, um Frei werden. Im „Lyrical“ steht das Jetzt und Hier im Mittelpunkt in Verbindung mit viel Leichtigkeit, bis wir schließlich in den letzten Rhythmus „Stilness“ in die Stille tanzen.

Wir tanzen dazu meist sehr frei – das bedeutet, dass es keine schwierigen Choreographien geben wird, sondern wir auf Basis der „5 Rhythmen nach Gabrielle Roth“ tanzen. Dabei schlage ich Bewegungen vor bzw. gebe ich gewisse Impulse und jeder kann dann die Bewegung so ausführen, wie es gerade für ihn stimmig ist.

Generell benötigen Sie dazu keine besonderen Tanzkenntnisse – das Einzige, das Sie brauchen ist die Offenheit, sich auf diesen Tag einzulassen.

Inhalt:
• durch Musik und Tanz in Verbindung treten mit den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen
• Abwechslung von Bewegungs- bzw. Musikelementen – mit bewusster Reflexion der  eigenen Gefühle und Bedürfnisse anhand der Herzenssprache

Hinweis:
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Socken, Matte und Decke mit.

Datum:
14.06.2018
14 – 18:00 Uhr

Ort:
Schlössl
Klinikum Standort Grieskirchen

Kosten:
45€

 

 

Astrid Miller, MSc
Kommunikationstrainerin – Schwerpunkt Gewaltfreie Kommunikation;
Akad. geprüfte Lehrerin f. Gesundheits- u. Krankenpflege; DGKP

This entry was posted in Allgemein, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.
akademie wels